Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. OKDatenschutz
Papaya

Papaya gilt als die Gesundheitspflanze. Der Name wird von dem indianischen Wort "ababai" abgeleitet und bedeutet "Baum der Gesundheit".

Die Frucht der Papaya (in Australien auch als Paw Paw bekannt" ist eine fantastische Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und vor allem Enzymen.

Der Hauptwirkstoff der Papaya ist das stark eiweißspaltende Enzym Papain. Damit schützt sich die Papaya in der Natur vor Schädlingen und Krankheiten. Bei Menschen greift Papain totes Gewebe, Schleim, Eiter und überschüssige Öle an; die gesunde Haut wird aber geschont.

Die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung der Papaya wird in vielen Heilmethoden und Heilmittel genutzt. Darüber hinaus wirkt Papaya als Immunsystemmodulator, als Antioxidantium und als natürlicher Radikalfänger und stärkt so das Immunsystem und beugt vielen Krankheiten vor.

Die positive Wirkung von Papaya wird auch für die Hautgesundheit und -pflege genutzt. Papaya ist traditionell ein wirksames Mittel gegen Insektenstiche, Sonnenbrand, leichte Ekzeme, rissige Brustwarzen und Schuppenpflechte. Papaya unterstützt die Narbenheilung, hilft bei trockener und gereizter Haut, bei der Nachsorge von Tattoo- und Haarentfernung und vielen anderen Hautproblemen.

Die australischen Ureinwohner, die Aborigines, haben die ursprünglich aus Mittelamerika stammende Papaya schnell in ihr jahrtausendaltes Wissen über die Heilkräfte der Natur aufgenommen und setzen diese Wunderpflanze gegen viele Krankheiten, einschließlich Krebs, ein.


 

pawpaw